Ausgehend von dem TextilObjekt „Wurzelfrau“ entstehen die kleinen Glücksbringer – für einen besonderen Ort, den Hausaltar – für einen lieben Menschen oder zur Erinnerung daran, dass wir uns zurückziehen dürfen, unser eigenes Tempo haben, dass wir ins Leben hinein wurzeln und uns an unsere Wurzeln positiv anbinden. Die gefundenen Schneckenhäuser werden, nachdem sie gereinigt wurden, mit Blattgold verziert und einer handgefilzten Wurzel beschenkt. Jede Wurzel ist natürlich anders…

Die WurzelSchnecke kommt in einer Schmuckschachtel aus weißer Pappe und kostet 17 € zuzügl. Porto

Anfrage